0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Regensburger Buchmalerei.

Katalog, Regensburg. München 1987.

21 x 28 cm, 320 S., 180 Abb., davon 80 ganzseitig in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 11029
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Stadt war Sammelbecken und Ausstrahlungszentrum künstlerischer Strömungen und Bestrebungen, die in den Handschriften anschaulichen Niederschlag fanden. Die großen Auftraggeber waren geistliche und weltliche Fürsten, Kirchen und Klöster, aber auch die Vertreter der ritterlichen Welt und der aufkommenden bürgerlichen Welt und der aufkommenden bürgerlichen Kultur. Prunk und Gelehrsamkeit, Erzählfreude und Wiedergabe der Natur kennzeichnen die verschiedenen Epochen. Phasen der Regensburger Buchmalerei sind Gegenstand von Untersuchungen gewesen, eine Gesamtdarstellung ihrer Entwicklung fehlte. Sie wird nunmehr in einer Folge von ca. 110 Handschriften aus allen Abschnitten und Schulen - aus karolingischer, ottonischer, romanischer und gotischer Zeit - geboten und im Katalog kommentiert.