0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Unheimlich. Innenräume von Edvard Munch bis Max Beckmann.

Von Volker Adolphs. Katalogbuch, Kunstmuseum Bonn 2016/17.

24 x 30 cm, 216 S., 120 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 780979
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit seinem Aufsatz »Das Unheimliche« hat Sigmund Freud als wichtigster Diagnostiker der Ich-Krise und der Macht des Unbewussten das Unheimlich-Werden des Heims psychoanalytisch bestimmt. An die Stelle einer häuslich zufriedenen Welt des täglichen Lebens treten Räume des Ungeborgenen und der Angst. Künstler gestalten unheimliche Innenräume der Dunkelheit, Isolation und Gewalt, ja beschwören eine verstörende Macht des Raums: so Munch, indem er seine Verlorenheit an die eigene Angst in der Leere und fluchtenden Tiefe des Raums preisgibt, oder Beckmann, indem er den Raum zum Schutz gegen dessen Unendlichkeit bis an die Grenzen vollstellt und verengt. (Text dt., engl.)
Hg. Kenneth Powel. Berlin 2012.
Statt 48,00 €*
nur 16,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Claire Zimmermann. Köln 2020
Originalausgabe 19,95 € als
Sonderausgabe** 10,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Köln 2016.
Originalausgabe 39,95 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Guy Cogeval. Mailand 2010.
Statt 60,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Werner Brunner. München 2010.
Statt 48,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Stephan Hoppe u.a.
Statt 49,95 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis