0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Nichtkönigliche Residenzen im spätmittelalterlichen England

Von Kurt-Ulrich Jäschke. Sigmaringen 1990.

17 x 24 cm, 344 S., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 243388
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Wer sich einen Eindruck von den englischen Landsitzen der Neuzeit verschafft und ihre mittelalterlichen Vorgänger dabei berücksichtigt, gewinnt die Überzeugung, daß man auch während des Spätmittelalters in England fürstlich zu residieren wußte. Kurt-Ulrich Jäschke untersucht fürstentumsähnliche Gebilde auf den Britischen Inseln mit ihren jeweiligen Zentren und erläutert die vielfältigen Aufgaben eines Adelshofes: als Repräsentationsstätte des Machthabers und Sitz der Verwaltung, aber auch als Ort der Gastlichkeit und des Vergnügens.