Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Fritz J. Raddatz. Freiburg 2015.

»Dann wird aus Zwein: Wir beide«. Kurt Tucholsky und Mary Gerold.

12 x 19 cm, 144 Seiten, 17 Abb., pb.
Versand-Nr. 701157
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
»Dann wird aus Zwein: Wir beide«. Kurt Tucholsky und Mary Gerold.
Von Fritz J. Raddatz. Freiburg 2015.
Im November 1917 lernt Tucholsky in der Kassenverwaltung des Stabes von Alt-Autz Mary Gerold kennen, eine knapp 19-jährige Baltin, die nach der Eroberung Rigas durch die deutsche Armee dorthin dienstverpflichtet worden war. Jener Blitz hat eingeschlagen, den man auch »Coup de Foudre« nennt. Nur gibt es auch einen Blitzableiter? Wir werden nämlich durch Briefe, Gedichte und Mary Gerolds bislang unveröffentlichte Tagebücher Zeuge eines Begehrlichkeitstanzes, dem sich die »kühle Blonde« in graziöser Verweigerung anfangs entzieht.
12 x 19 cm, 144 Seiten, 17 Abb., pb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann