Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Oscar Wilde. Hamburg 2012.

Das Bildnis des Dorian Gray.

13,5 x 19 cm, 288 S., geb.
Versand-Nr. 765708
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Das Bildnis des Dorian Gray.
Von Oscar Wilde. Hamburg 2012.
Es liegt im Wesen der großen Werke der Kunst, dass sie ihre Schöpfer überleben und dass sich das Bildnis der Dargestellten so jung erhält, wie es war, als der letzte Pinselstrich geführt wurde. Das Bildnis des Dorian Gray aber hat die mysteriöse Eigenschaft, alle Wesenszüge seines menschlichen Vorbildes anzuzeigen und widerzuspiegeln, während Dorian Gray selbst seinen Mitmenschen in der jugendlichen Unberührtheit erscheint, die ihm mit zwanzig Jahren zu Eigen war. Ist es daher ein Wunder, dass er sein Bild vor der Welt zu verbergen sucht? Zeigt es doch mit realistischer Deutlichkeit die Veränderung seines Charakters, die Aufgedunsenheit und die Erschlaffung als Folgen eines übermäßig genossenen Lebens. Das Leben des Dorian Gray ist aber mehr als die Biographie eines Einzelwesens, es ist die Geschichte einer ganzen verderbten Gesellschaft, die ihr höchstes Ziel im Genuss nennt und die fühlt, dass sie dem Verfall preisgegeben. Und gerade darum verdient dies Werk Oscar Wildes auch heute gelesen zu werden, weil wohl selten die Verfallserscheinungen einer überlebten Gesellschaft deutlicher gegeißelt wurden und weil es den Menschen unserer Tage gut tut, wenn ihnen die Augen geöffnet werden. Die reife Übersetzung von Peter Rauhof hat die Eigentümlichkeiten der Wildeschen Ausdrucksweise ins Deutsche übertragen und kommt damit dem Geiste des Originals so nahe, wie man das von einer Übersetzung nur verlangen kann.
13,5 x 19 cm, 288 S., geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann