0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Donatien Alphonse Francois de Sade.

Von Jean-Pascal Hesse. New York 2014.

24 x 30,5 cm, 192 S., farb. und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1007440
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Schriftsteller, Philosoph und Politiker Donatien Alphonse Francois de Sade ist eine der am kontroversesten diskutierten Figuren des 18. Jahrhunderts. In den letzten Jahren haben Psychologie, Theater, Kino, Literatur und die Kritik ein neues Licht auf sein Leben und Schaffen geworfen. Das Schloss Lacoste im Süden von Frankreich, seit alters her eines der Güter der Familie de Sade, war Rückzugsort des Marquis, wenn er nicht gerade eingekerkert war. Dank der Familie de Sade, die erstmals ihre Archive geöffnet hat, konnte der Historiker Jean-Pascal Hesse umfassend Dokumente und Bildquellen untersuchen, wodurch ein klareres Bild des Marquis de Sade und von seiner Zeit im Schloss Lacoste gezeichnet werden kann. (Text engl.)
Hg. Klaus Siebenhaar. Berlin 1991.
Statt 9,00 €*
nur 1,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
München 2015.
Statt 24,99 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Katalog, Bayerischen Staatsbibliothek, ...
Statt 22,00 €*
nur 3,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Übersetzt von Grete Reiner, A.P. Musil ...
Statt 16,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Texte von I. Münch und R. Willmann. ...
Originalausgabe 150,00 € als
Sonderausgabe** 15,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe