Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Wilhelm Busch. Wiesbaden 2011.

Es ist mal so, dass ich so bin. Gedichte.

13 x 20,5 cm, 256 Seiten, geb., Sonderausgabe.
Versand-Nr. 545333
Originalausgabe 9,95 € als Sonderausgabe* 6,00 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Es ist mal so, dass ich so bin. Gedichte.
Von Wilhelm Busch. Wiesbaden 2011.
»Ich denke - außer vielleicht Lichtenberg - hat es keinen Ebenbürtigen in deutscher Sprache gegeben!« (Albert Einstein über Wilhelm Busch) Eigentlich war er ein melancholischer und von Selbstzweifeln geplagter Mensch, der zeitlebens versuchte, sich als »ernsthafter« Künstler einen Namen zu machen: Wilhelm Busch (1832-1908), der Schöpfer von Max und Moritz und vielen anderen, entzückend dunkel-frivolen Bildergeschichten und Gedichten, die durch ihre intellektuelle Frische, den satirisch-derben, doch niemals gewöhnlichen Tonfall sowie die feinfühlige und hintergründige Scharfsinnigkeit der Beobachtungen bestechen und das Bedürfnis wecken, sie wieder und wieder zu lesen. In dieser Anthologie sind folgende seiner Werke versammelt: Gedichte aus den Fliegende(n) Blätter(n), Dideldum, Schein und Sein, frühe Verse u.a. (Marixverlag)
13 x 20,5 cm, 256 Seiten, geb., Sonderausgabe.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann