Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Hg. Klaus Bohnen

Gotthold Ephraim Lessing - Minna von Barnhelm - Hamburgische Dramaturgie. Band 42.

17,6 x 10,8 cm, 1142 Seiten, pb.
Versand-Nr. 706531
Statt 20,00 € nur 10,00 €
(vom Verlag reduziert)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Gotthold Ephraim Lessing - Minna von Barnhelm - Hamburgische Dramaturgie. Band 42.
Hg. Klaus Bohnen
In seinen Hamburger Jahren von 1767 bis 1769 erreicht Lessing einen Höhepunkt seines Schaffens. Seine Minna von Barnhelm, 1767 erschienen, verändert die deutsche Literaturlandschaft und prägt seitdem die an eine Komödie zu stellenden Erwartungen. Die Hamburgische Dramaturgie, begonnen im Mai 1767 und abgeschlossen im Frühjahr 1769, stellt die Literaturkritik auf eine neue Basis und bestimmt die dramentheoretischen Reflexionen bis zum Naturalismus und zu Brecht. Die Schrift Wie die Alten den Tod gebildet aus dem Jahr 1769 öffnet die im Aufschwung befindlichen antiquarischen Studien zu einer brisanten religionskritischen Perspektive.Alle Hauptwerke und die kleineren Schriften dieser Periode wurden aus den Erstdrucken ediert und eingehend kommentiert. * Drei der bedeutendsten und bis heute wirkungsvollsten Werke in den Medien Poesie, Literaturkritik und Altertumskunde in einem Band: Minna von Barnhelm, Hamburgische Dramaturgie und Wie die Alten den Tod gebildet. * Ein neues Menschenbild zwischen den Extremen aufklärerischer Normfixiertheit und irrationalistischem Natürlichkeitskult. * Edition nach den Erstdrucken mit reichhaltigem Kommentar.
17,6 x 10,8 cm, 1142 Seiten, pb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann