Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Halldór Gudmundsson. Göttingen 2011.

Halldór Laxness. Sein Leben.

16 x 24,5 cm, 238 S., zahlr. Abb., Leinen mit Schutzumschlag.
Versand-Nr. 1006096
Statt 24,00 € nur 6,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Halldór Laxness. Sein Leben.
Von Halldór Gudmundsson. Göttingen 2011.
Halldór Laxness war der letzte Nationaldichter der westlichen Welt. Mit ihm begann die isländische Literatur der Moderne. 1902 geboren und 1998 gestorben, war Halldór Laxness in jeder Hinsicht ein Kind des 20. Jahrhunderts, eines Jahrhunderts der Extreme. »Ich bin Taoist gewesen, später wurde ich auch Expressionist, Surrealist, Freudianer und so weiter, schließlich marxistischer Mitläufer, obwohl ich Marx nie gelesen habe.« Seinem Volk vermittelte er eine moderne Lebensweise, der Welt hinterließ er ein opulentes literarisches Werk, das in über vierzig Sprachen übersetzt wurde und auch in Deutschland eine wachsende Lesergemeinde begeistert. In seinem Leben und Schaffen war Laxness zwischen Politik und Kunst, zwischen der weiten Welt und der kleinen Insel hin und her gerissen. Spannend und kenntnisreich schreibt Halldór Gudmundsson über diese produktiven Widersprüche und ihren reichen literarischen Niederschlag. Für die Neuauflage dieser Biografie hat Gerhard Steidl, Verleger und persönlicher Freund von Laxness, Schätze aus seinem Archiv gehoben. Er präsentiert zahlreiche nie zuvor publizierte Fotografien aus dem ungewöhnlichen Leben des isländischen Schriftstellers und weitgereisten Weltbürgers.
16 x 24,5 cm, 238 S., zahlr. Abb., Leinen mit Schutzumschlag.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann