Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Paul Michael Lützeler. Paderborn 2011.

Hermann Broch und die Moderne. Roman, Menschenrecht, Biographie.

296 Seiten, pb.
Versand-Nr. 518336
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Hermann Broch und die Moderne. Roman, Menschenrecht, Biographie.
Von Paul Michael Lützeler. Paderborn 2011.
Hermann Broch ist einer der prominentesten Vertreter des modernen europäischen Romans. In diesem Band werden Brochs Romantrilogie »Die Schlafwandler« und seine Komödie »Aus der Luft gegriffen« als politisch-wirtschaftskritische Werke interpretiert. In seinen Essays zeigt er sich als Analytiker der Moderne überhaupt, ihrer Religionskrise, ihrer Malerei (Cézanne, Van Gogh, Picasso), der Psychologie der Freud-Schule, der Demokratie und der Menschenrechte. In seinen Briefen kommt die praktische Seite seiner Ethik zum Tragen: sein Informationshunger sowie seine legendäre Hilfsbereitschaft. (Wilhelm Fink)
296 Seiten, pb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann