Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Hg. Michael Farin, Hans Schmid. Münche 2004.

Joseph Kessel. Belle de Jour - Schöne des Tages. Roman. Mit einem Dossier zum Film von Luis Bunuel.

13,5 x 19,5 cm, 288 S., 10 Abb., geb.
Versand-Nr. 1108565
Statt 19,00 € nur 5,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Joseph Kessel. Belle de Jour - Schöne des Tages. Roman. Mit einem Dossier zum Film von Luis Bunuel.
Hg. Michael Farin, Hans Schmid. Münche 2004.
Die schöne Séverine, verheiratet mit dem Chirurgen Pierre, scheint glücklich zu sein. Sexuelle Erfüllung jedoch bleibt ihr in der Ehe versagt. Als eine Krankheit ihre unbewußten Wünsche freisetzt, überlässt sie sich, voller Gier, aber auch Ekel, ihren quälenden erotischen Träumen. Doch Erfüllung wird sie erst im »Maison de Rendezvous« finden, wo sie sich unter dem Namen »Belle de Jour« prostituiert. Dort, nur dort, erlebt diese so kühl scheinende Frau aus der besten Pariser Gesellschaft Lust - als willfährige Hure. Luis Buñuel hat diesen 1928 erschienenen Roman des französischen Bestsellerautors Joseph Kessel mit Catherine Deneuve in der Hauptrolle kongenial verfilmt: »Je mehr Séverine, die grande bourgoise sich selbst »degradiert«, desto schöner und blühender wird Catherine Deneuve. Ihre schönste Rolle.« Ein bezauberndes Buch mit einführenden Essays von Fritz Göttler und Hans Schmid sowie Fotografien aus dem Film.
13,5 x 19,5 cm, 288 S., 10 Abb., geb.
Copyright © 2017-2019 Merkheft bei Frölich & Kaufmann