Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Johann Wolfgang von Goethe. Die Andere Bibliothek 360/361. Berlin 2014.

Lotte meine Lotte. Die Briefe von Goethe an Charlotte von Stein.

2 Bde. à 12,5 x 22 cm, 750 Seiten, Leseband, fadengeheftet, geb. Schmuckschuber.
Versand-Nr. 680699
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Lotte meine Lotte. Die Briefe von Goethe an Charlotte von Stein.
Von Johann Wolfgang von Goethe. Die Andere Bibliothek 360/361. Berlin 2014.
Großes Liebesereignis am Weimarer Musenhof! Ein ganz eigener leidenschaftlicher Liebesroman. Ein literarisches Hohelied der Liebe und doch kaum gelesen: Goethes Briefe an Charlotte von Stein zwischen 1776 und 1786. Ein Werther in Weimar, der klandestine Roman vom Überleben der Poesie im Liebesbriefwechsel. Am Anfang steht eine Silhouette, ein Schattenriss, den Goethe von der Baronesse, Hofdame und Freundin der Herzogin Anna Amalia sah. Am 11. November 1775, soeben am Weimarer Musenhof eingetroffen, trifft der 26jährige berühmte Autor des Werther auf die sieben Jahre ältere Charlotte von Stein - verheiratet mit dem herzoglichen Stallmeister. Die Sprache der Liebe in unendlichen Variationen wird wie neu erfunden, auf über 1700 »Zettelgen«. Billette, Botschaften, Beteuerungen lesen wir, die von einer für Goethe wohl unvergleichlichen Liebe erzählen, die zugleich doch nichts ist ohne Sprache, seine Sprache - »immer frisch auf Traumglück auszugehen«. Bibliophile Ausgabe.
2 Bde. à 12,5 x 22 cm, 750 Seiten, Leseband, fadengeheftet, geb. Schmuckschuber.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann