Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Hg. Matthias Puhle. Magdeburg 2007.

Marie Nathusius (1817-1857) - Die Seele möchte fliegen. Ein Frauenleben zwischen Anpassung und Aufbruch

21,5 x 21,5 cm, 240 S., zahlr. meist farb. Abb.
Versand-Nr. 398705
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Marie Nathusius (1817-1857) - Die Seele möchte fliegen. Ein Frauenleben zwischen Anpassung und Aufbruch
Hg. Matthias Puhle. Magdeburg 2007.
Vor 150 Jahren starb Marie Nathusius, die meistgelesene deutsche Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin ihrer Generation und Mitbegründerin zahlreicher sozialer Einrichtungen, die teilweise noch heute bestehen. Marie Nathusius fand ihre eigenen Antworten auf die Massenarmut zu Beginn der industriellen Revolution und die Auseinandersetzungen um die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Auch als musisches Talent war sie eine Ausnahmeerscheinung - so vertonte sie die Gedichte des eng mit ihrer Familie befreundeten Dichters Hoffmann von Fallersleben. Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Frau und siebenfachen Mutter in der Zeit des Biedermeier beschreibt in kenntnisreichen Einzelbeiträgen diese materialreich bebilderte Publikation.
21,5 x 21,5 cm, 240 S., zahlr. meist farb. Abb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann