Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Hg. Volker Kühn, Leipzig 2012.

Matthias Beltz. Gut und Böse. Gesammelte Untertreibungen.

11,5 x 19 cm, 975 S., pb.
Versand-Nr. 812595
Originalausgabe 44,80 € als Sonderausgabe* 14,90 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Matthias Beltz. Gut und Böse. Gesammelte Untertreibungen.
Hg. Volker Kühn, Leipzig 2012.
»Es gibt ja Leute, die sagen, unsere Politiker, das sind alles Verbrecher. Das ist natürlich Unsinn. Das wirklich organisierte Verbrechen, das arbeitet auf höherem Niveau. Da werden Menschen auch mal zur Verantwortung gezogen.« Der 2002 verstorbene Matthias Beltz war nicht nur der scharfzüngigste und respektloseste Spaßmacher der Linken in den letzten 25 Jahren. Die von ihm entworfenen Politpossen wurden oft genug nur wenig später von der Realpolitik übertroffen - seine zynischen Visionen wirkten oft geradezu erschreckend in ihrer Zielsicherheit. Volker Kühn hat aus den Büchern, Soloprogrammen und Conférencen sowie 40 Kartons mit unveröffentlichten Arbeits- und Notizbüchern die große Beltz-Werkausgabe, eine Art »Best of Beltz« zusammengestellt, die den ganzen Facettenreichtum des geistreichen Spötters zum Leuchten bringt, dessen gewiefte Rhetorik die Weltpolitik ebenso ins Visier nahm wie die Dialoge der Babbelköpfe in seiner Stammkneipe »Der kleine Oggershäuser«.
11,5 x 19 cm, 975 S., pb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann