Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Text u. Übers. Josef Quint. Deutscher Klassiker Verlag Berlin 2014.

Meister Eckhart. Werkausgabe in 2 Bänden.

2 Bde. à 11,5 x 18 cm, 2.133 Seiten, Leseband, Leinen.
Versand-Nr. 663735
Statt 138,00 € nur 78,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Meister Eckhart. Werkausgabe in 2 Bänden.
Text u. Übers. Josef Quint. Deutscher Klassiker Verlag Berlin 2014.
Meister Eckhart (um 1260-1328) zählt zu den bedeutendsten Denkern des Mittelalters. In seinem Werk, das deutsche und lateinische Predigten, deutsche Traktate und lateinische Bibelkommentare umfasst, greift Eckhart auf tradierte theologische und philosophische Konzepte zurück, die er in geistesgeschichtlich bedeutsamer Weise entfaltet. Die neue Ausgabe bietet die deutschen Predigten und Traktate Eckharts sowie eine Auswahl aus den wichtigsten lateinischen Schriften im Gegenüber von kritischem Text und Übersetzung. Die deutschen Traktate und die Auszüge aus den lateinischen Werken Meister Eckharts, die - neben einem Teil der Predigten - im zweiten Band dieser Ausgabe geboten werden, lassen den systematischen Hintergrund seines Denkens erkennen. Von den frühen »Reden der Unterweisung« über die erste »Pariser Quaestio«, in der Eckharts akademische Lehrtätigkeit greifbar wird, bis hin zu den Schriftkommentaren, in denen Eckhart sein eigenes Vorgehen und das Verhältnis von Philosophie und Theologie methodisch reflektiert, entsteht das Bild eines lebendigen Denkens, das in der Konfrontation mit denselben Grundfragen mehrfach neu ansetzt. Als wichtigster Vertreter der deutschen Mystik des 13./14. Jahrhunderts zeigt sich Eckhart darin nicht nur als Prediger und Seelsorger, sondern zugleich als spekulativer Denker, als Theologe und Philosoph von hohem Rang. Der Kommentar erläutert das Denken Eckharts vor dem Hintergrund der mittelalterlichen theologischen und philosophischen Traditionsstränge. Vom Deutschen Klassiker Verlag jetzt in schöner Leinenausstattung zum günstigen Preis herausgegeben. Nachdruck ohne Acetatumschlag und Einzelschuber.
2 Bde. à 11,5 x 18 cm, 2.133 Seiten, Leseband, Leinen.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann