Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Hamburg 2007.

Michael Ridpath. Die Jagd.

14,5 x 21,5 cm, 418 S., geb.
Versand-Nr. 816540
Statt 19,95 € nur 5,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Michael Ridpath. Die Jagd.
Hamburg 2007.
Michael Ridpath wird mit jedem Thriller besser. In Jagd ist er so gut wie nie zuvor. »Ich habe Angst. Angst vor Südafrika und davor, dass mein Geheimnis auffliegt. Angst, weil mir jemand nach dem Leben trachtet.« Kurz nachdem Martha van Zyl das in ihr Tagebuch geschrieben hat, wird sie in einem Wildreservat bei Kapstadt erschossen - von Guerillas, wie es scheint. Doch ihr Sohn hat Jahre später allen Grund, daran zu zweifeln. Todd van Zyl war sechzehn, als seine Mutter in Südafrika ums Leben kam. Nun taucht ein alter Brief von ihr auf, in dem sie von dunklen Machenschaften im Zeitungsimperium ihres Mannes schreibt. Der südafrikanische Verleger stand damals im Begriff, sein bis dahin größtes Geschäft abzuwickeln: den amerikanischen Herald zu kaufen. Todd van Zyl hat den schrecklichen Verdacht, dass ihm seine Mutter dabei im Weg stand, und bittet den ehemaligen Investment-Banker Alex Calder, die Todesumstände zu recherchieren. Calder, der jetzt in Yorkshire eine Flugschule leitet, weigert sich zunächst - bis bei einem Rundflug mit Todd van Zyl ein brutaler Anschlag auf sie verübt wird.
14,5 x 21,5 cm, 418 S., geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann