0 0

Schmerz. Eine Befreiungsgeschichte.

Von Harro Albrecht. München 2015.

14 x 21,5 cm, 608 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1074563
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


»Chronischer Schmerz kann jeden treffen. Am besten, man liest das Buch, bevor der Schmerz beginnt.« (Deutschlandfunk) In Deutschland leiden 16 Millionen Menschen unter andauernden oder wiederkehrenden Schmerzen. Die herkömmlichen Schmerztherapien erweisen sich zunehmend als Sackgasse. Pharmazie, Medizin und Forschung treten auf der Stelle, neue Schmerzmittel sind nicht in Sicht, und unter den Patienten wächst die Verzweiflung. Der Arzt und Wissenschaftsjournalist Harro Albrecht hat weltweit recherchiert und erzählt vom langen Kampf gegen diese menschliche Urerfahrung - von Fortschritten, Fehlschlägen und immer noch ungelösten Fragen. Seine Erkenntnisse machen Mut: Linderung ist möglich, wenn wir lernen, anders mit Schmerzen umzugehen. Psychologie heute schreibt dazu: »Albrechts Argumentation ist klar und seine Befreiung von vielen Schmerzirrtümern erhellend.«
Zürich 2007.
Mängelexemplar. Statt 34,90 €
nur 9,95 €
Tomas Bannerhed. München 2015.
Statt 21,99 €*
nur 3,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Manfred Flügge. Berlin 2015.
Statt 22,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Charles Foster. München 2017.
Mängelexemplar. Statt 20,00 €
nur 4,99 €
Von Nicole Bröhan. Berlin 2018.
10,00 €