Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Elmar Faber. Berlin 2014.

Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben.

336 Seiten, geb.
Versand-Nr. 657387
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben.
Von Elmar Faber. Berlin 2014.
Von den Trümmern Weimars über den Zusammenbruch 1945 bis zum Ende der DDR. Ein Leben zwischen den Untergängen könnte man die Erinnerungen des deutsch-deutschen Verlegers Elmar Faber nennen: Doch hier wird nichts betrauert, sondern heiter über ein immer auch politisches Leben berichtet, das mit Courage und Eigensinn so manche brisante Hürde nahm. Sein Engagement galt den Autoren der DDR - die meisten kannte er persönlich, viele verlegte er selbst bis vor wenigen Jahren, darunter Christoph Hein, Christa Wolf, Erwin Strittmatter, Wolfgang Hilbig, Heiner Müller. Fabers Autobiographie bietet einen besonderen Blick auf deutsches Kulturleben der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
336 Seiten, geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann