Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Hg. Stefan Geyer, Illustrationen von Anke Zapf. Wiesbaden 2017.

Vom Glück, Fahrrad zu fahren. Ein literarischer Rückenwind.

12,5 x 20 cm, 222 S., zahlr. s/w-Abb., Leinen.
Versand-Nr. 819549
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Vom Glück, Fahrrad zu fahren. Ein literarischer Rückenwind.
Hg. Stefan Geyer, Illustrationen von Anke Zapf. Wiesbaden 2017.
200 Jahre Fahrrad, 200 Jahre Glück auf zwei Rädern: eine herrlich kurzweilige, liebenswerte Hommage an den Drahtesel. Eine Erfolgs- und eine Liebesgeschichte! Als Karl Freiherr von Drais am 12. Juni 1817 die erste Fahrt mit seiner Laufmaschine, der Draisine, von Mannheim nach Schwetzingen unternahm, war das Fahrrad geboren. »Ihm gebührt der Dank der Menschheit«, jubelte Lord Beresford. Alle Macht den Rädern: Über all die Jahrzehnte war und ist das Fahrrad Inspiration und Motivation für Schriftsteller unterschiedlichster Herkunft. Dieser Band versammelt die schönsten Fahrradgeschichten und Fahrradgedichte vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Ein Buch darüber, warum wir heute Rad fahren, wieso das Fahrrad das meistbenutzte Verkehrsmittel weltweit ist und warum so eine einfache Maschine heute zu einem so zentralen Teil unseres Lebens geworden ist.
12,5 x 20 cm, 222 S., zahlr. s/w-Abb., Leinen.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann