Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Andreas J. Meyer. Gifkendorf 2011.

Was schön wäre.

21 x 27 cm, 63 Seiten, 30 Abb., davon 28 farbig, geb.
Versand-Nr. 623733
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Was schön wäre.
Von Andreas J. Meyer. Gifkendorf 2011.
Andreas J. Meyer, Gründer des Merlin Verlages, ist mehr als 30 Jahre mit Janosch durch dick und dünn gegangen ist, schreibt für Janosch zum Geburtstag, um Wahrheit bemüht und unfrisiert, seine schönen und weniger schönen Erlebnisse auf, verwirklichte und nicht verwirklichte Abenteuer, Erfolge und Enttäuschungen. Amüsantes steht neben Ernüchterndem, es wird von verheißungsvollen Ansätzen und von Rückzügen berichtet, Begegnungen und Beziehungen werden geschildert, auch Zahlen werden genannt. Da kommt allerhand zusammen. Immer aber im Vordergrund: die Freundschaft.
21 x 27 cm, 63 Seiten, 30 Abb., davon 28 farbig, geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann