Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Von Caroline Mary. Berlin 2009.

Zwillingskristall aus Diamant und Kot. Léon Bloy in Deutschland.

14 x 22 cm, 432 S., geb. mit Schutzumschlag.
Versand-Nr. 1004174
Statt 39,90 € nur 7,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Zwillingskristall aus Diamant und Kot. Léon Bloy in Deutschland.
Von Caroline Mary. Berlin 2009.
»Zwillingskristall aus Diamant und Kot« nannte Ernst Jünger das unbequeme »Monstrum« Léon Bloy. Caroline Mary führt in dessen Denken ein und zeigt den Einfluss, den Bloy auf die deutsche Literatur ausübte. Léon Bloy zählt zu den faszinierendsten Gestalten des französischen Fin de Siècle und wie Barbey d’Aurevilly zu den großen unbequemen Geistern Frankreichs. Caroline Mary führt in die Bloy’sche Gedankenwelt ein und stößt auf eine intensive Rezeption der Schriften Léon Bloys in Deutschland. Sie deckt dabei in einer detaillierten und spannenden Spurensuche auf, dass dieser »unbekannte Bekannte«, »Visionär«, »ewige Bettler«, dieser »Timon von Paris« von der Öffentlichkeit beinahe unbemerkt - und nur in wenigen Übersetzungen vorliegend - in das Schaffen deutscher Intellektueller eingegangen ist. Zu dieser Reihe deutscher Intellektueller zählen nicht nur Hugo Ball und die Dadaisten, Ernst Jünger und Theresia Sternheim, sondern ebenso Autoren wie Franz Kafka, Karl Kraus, Friedrich Glauser, Walter Benjamin und Heinrich Böll.
14 x 22 cm, 432 S., geb. mit Schutzumschlag.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann