0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Acht Stunden sind kein Tag. 3 DVDs.

Von Rainer Werner Fassbinder. Produktion 1973.

3 DVDs, 7 Std. 47 Min., Sprache dt., Dolby Digital 5.1, 16:9.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 803235
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit Gottfried John, Hanna Schygulla, Irm Hermann, Rudolf Waldemar Brem, Karl Scheydt und anderen. Wie viele Stunden bleiben nach einem achtstündigen Arbeitstag, die nicht von beruflichen, politischen und familiären Problemen bestimmt sind? Mit der fünfteiligen Serie ACHT STUNDEN SIND KEIN TAG setzte sich Rainer Werner Fassbinder in den 1970er Jahren mit dem Arbeitsleben und den privaten Stunden nach dem Arbeitsalltag auseinander. Erstmals wurde eine Familienserie im Arbeitermilieu angesiedelt, sozialpolitische und ökonomische Aufklärung verbunden mit Alltagsgeschichten voll Spannung und Unterhaltungswert. Fassbinder rückte Diskussionen über Mitbestimmung und Solidarität am Arbeitsplatz, hohe Mieten, antiautoritäre Erziehung und vieles mehr in den Mittelpunkt. Eine Alternative zum Heile-Welt-Fernsehen, mit der Fassbinder die »kleinen Leute’, wie er sie selbst nannte, direkt erreichen wollte. Eine neue und aufwendige Restaurierung der Serie wurden durch die Rainer Werner Fassbinder Foundation, den WDR, das Museum of Modern Art (MoMA) in New York und die Medienstiftung NRW möglich. Die restaurierte Fassung feiert auf der Berlinale 2017 in einem Berlinale Special in der Volksbühne Weltpremiere.
Von Krzysztof Kieslowski. Produktion ...
Statt 69,90 €
nur 34,99 €
Von Christoph Otterbeck.
Statt 65,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Matt Brown. Produktion 2015.
Statt 14,99 €
nur 5,99 €
Von Lorenza Zambon. München 2017.
Statt 15,00 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Caroline Zoob. Fotos Caroline Arber. ...
Statt 29,99 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Daniel Kampa. Illustrationen von ...
Statt 25,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis