Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Filme » Dokumentationen
Von Wilfried Hauke. Produktion 2018.

Es ist Zeit. Der Maler Klaus Fußmann.

1 DVD, 1 Std. 7 Min., Sprache dt.
Versand-Nr. 1063693
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Es ist Zeit. Der Maler Klaus Fußmann.
Von Wilfried Hauke. Produktion 2018.
Der sehr nahe Porträtfilm des preisgekrönten Regisseurs Wilfried Hauke folgt einem der großen deutschen Maler unserer Zeit in seine Ateliers in Gelting an der Ostsee und in Berlin, zeigt sein Leben mit der Familie und Freunden. Der Film sucht dem Geheimnis seiner Malerei, den somnambulen wie expressiven Seiten, näherzukommen. Kein anderer Maler hat das Bild von den Küsten- und Hügellandschaften Norddeutschlands so neu geprägt wie Klaus Fußmann. Fußmanns Malstil ist oft auch schroff und abstrakt. Und seine Farbigkeit ist nicht nur hell. Etliche Bilder zeigen Menschen in verhaltener Stimmung. Trotzdem geht von Fußmanns Werk immer eine packende, fast magische Stimmung aus. Die Blumenaquarelle aus dem Geltinger Garten gehören zu den brillantesten ihrer Art und sind von Sammlern hochgeschätzt. »Es ist Zeit« - der Titel des Films spielt auf all dies an. Es ist immer Zeit für Klaus Fußmann gewesen, genau die Form und den Inhalt eines Bildes zu finden, die seinem Blick als Künstler auf die Welt entsprochen haben. Jetzt ist bei ihm die »Zeit« gekommen für einen neuen Stil: er malt mit deutlich stärkerem opakem Farbauftrag. Für Klaus Fußmann ist es auch immer »Zeit« gewesen, das Leben so zu leben, wie es für ihn existentiell bestellt war. Der Film von Wilfried Hauke ist nicht nur das Porträt eines großen Künstlers, sondern zugleich auch eine Hommage an die Werte der Humanität.
1 DVD, 1 Std. 7 Min., Sprache dt.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann