0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Taxi Teheran. DVD.

Von Jafar Panahi. Zweitausendeins Edition. Produktion 2015.

1 DVD, Spielzeit 1 Std. 19 Min., Sprache dt., farsi., Dolby Digital Stereo, Bildformat 16:9.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 812994
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Ein Taxi fährt durch die lebhaften Straßen Teherans. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt: Ein Raubkopierer vertickt die neueste Staffel von The Walking Dead und Filme von Woody Allen, zwei alte Frauen wollen Goldfische in einer offenen Glaskugel transportieren und ein vorlautes kleines Mädchen erklärt seinen Anspruch auf Frappuccino. Mit viel Herz und Humor zeichnet Regisseur Jafar Panahi ein liebevolles Porträt der Menschen in seiner Heimat und schafft damit einen hoffnungsvollen Kontrast zu den üblichen negativen Nachrichtenmeldungen. Der Publikumsliebling ist ungemein lebensfroh, kurzweilig und witzig. Zugleich zeigt der Berlinale-Gewinner 2015, was Kino selbst unter ärgsten Restriktionen vermag. Eindrucksvolles Gesellschaft-Porträt mit Jafar Panahi, Hana Saeidi, Nasrin Sotudeh u.a.
Berlin 2012.
Statt 185,00 €*
nur 25,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Preisgekrönter Film von Mike Leigh, ...
Statt 24,95 €
nur 9,95 €
Von Josh Lawson. Zweitausendeins ...
12,99 €
Von Fernando Corbalán. Köln 2016.
Originalausgabe 24,00 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Paul von Schell. Hamburg 2008.
Statt 39,95 €
vom Verlag reduziert 14,95 €
Von Wolfgang Wippermann. Darmstadt 2014.
Statt 24,95 €*
nur 12,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis