0 0

Armageddon. Ein Aufschrei in Bildern.

Hg. An Idiot. Vaduz 2018.

25 x 29,5 cm, 160 S., 150 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1224328
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


In einer Zeit in der Machtpolitiker wie kleine Kinder mit dem Feuer spielen, steht die Welt vor dem Abgrund eines neuen atomaren Wettrüstens, ja sogar eines atomar geführten Krieges. Trotz Tschernobyl und Fukushima wird in vielen Ländern weiter verharmlosend der »friedlichen Nutzung« der Atomenergie gehuldigt und trotz Hiroshima und Nagasaki drohen Staatenlenker mit der atomaren »totalen Vernichtung«. Dieser kommentierte Bildband erinnert mit seinen ebenso faszinierenden wie erschreckenden Atombombentest-Fotos aus der Mitte des 20. Jahrhunderts an die bei vielen in Vergessenheit geratene, alles zerstörende atomare Kraft und die Gefahr, die von ihr ausgeht. Das weltweit vorhandene atomare Waffenarsenal reicht bereits heute aus, alles von der Natur in Jahrmillionen erschaffene Leben gleich mehrfach unwiederbringlich auszulöschen. Dieses Buch ist ein Aufschrei gegen das Vergessen und eine Mahnung zur Umkehr vom Weg, der unsere Welt in den Untergang zu führen droht. (Text dt., engl.)
Von André Franquin. Hamburg 2019.
14,00 €
Von André Franquin. Hamburg 2019.
14,00 €
Von Bjørn Gabrielsen. Berlin 2016.
18,00 €
Frankfurt am Main 2019.
Mängelexemplar. Statt 22,00 €
nur 7,95 €
Von Henk van Rensbergen. München 2018.
Statt 50,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von André Franquin. Hamburg 2019.
14,00 €