0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Paul Bowles - Photographs

Hg. Simon Bischoff. Zürich 1993.

20 x 24,5 cm, 255 S., 188 Duotone-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 261416
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Buch versammelt erstmalig die unveröffentlichten Fotografien des amerikanischen Komponisten und Schriftstellers Paul Bowles (geb. 1910in Tanger). Scheinbar als Erinnerungsbilder geknipst, entdeckt man eine seltene Tiefe und Sensibilität in der unprätentiösen Einfachheit der Aufnahmen, die Licht- und Schattenspiele der Sahara zeigen, Menschen in marokkanischen Dörfern und Städten, oder Freunde von Bowles wie Truman Capote, Jean Genet, Mohammed Choukri, Allen Ginsberg oder William S. Burroughs. Die Publikation wartet neben den hervorragend gedruckten Reproduktionen mit einem 50seitigen Gespräch zwischen Bowles und dem Herausgeber auf - eine echte Entdeckung für Leser und Betrachter! Text engl.