0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Sebastian Copeland. Arctica. The Vanishing North. Collector’s Edition mit Print »Iceberg XIX«.

Kempen 2015.

29 x 37 cm, 304 S., 200 farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag, in edlem Schuber, Portfolio mit signiertem Fotoprint »Iceberg XIX - Canadian Arctic 2008« (35 x 27 cm), lim. und num. (50 Ex.)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 787434
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Nur wenige Landschaften zeigen die Natur in all ihrer ungezähmten Pracht so wie die Arktis. Noch weniger Landschaften rufen solchen Respekt hervor wie der selten bereiste Nordpol. Doch schmerzlicherweise ist dieser weithin unberührte und oft verkannte globale Schatz in höchster Gefahr. Sebastian Copeland verfolgt mit seinem Buch das edle Ziel, sich vor dieser arktischen Wunderwelt zu verneigen und unser Bewusstsein auf ihre bedrohliche Lage zu lenken. Copelands facettenreicher Hintergrund - nicht nur als Polarforscher und preisgekrönter Fotograf, ausgewiesener Autor und Journalist, sondern auch als leidenschaftlicher Umweltaktivist - bietet uns einen einmaligen Ausgangspunkt, um diesen einsamen Flecken Erde zu würdigen. Mit Sicherheit ist dies die letzte echte Wildnis auf dem Planeten - und ihr Untergang sollte in den südlicheren Breitengraden die Alarmglocken schrillen lassen. Copelands Autorität auf dem Gebiet ist unerreicht, und in diesem Buch spiegelt sich seine ganze Leidenschaft für die Region wider. Der auf diesen Seiten präsentierte Blick mag poetisch sein, doch die Ziele des Buches sind zutiefst pragmatisch: Es will die Welt verführen und anregen, eine Umstellung der Märkte im Sinne einer nachhaltigen Zukunft voranzutreiben. (Text dt., engl., franz.)