0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Subjective Objective. A Century of Social Photography.

Hg. Donna Gustafson, Andrés Mario Zervigón. Katalog, Zimmerli Art Museum New Brunswick, NJ 2017.

21,5 x 25,5 cm, 320 S., 200 farb. und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1003585
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das Leben gesellschaftlich benachteiligter Menschen steht im Fokus der sozialdokumentarischen Fotografie, die sich im 20. Jahrhundert etablierte. Vordenker wie Berenice Abbott, Max Alpert, Walker Evans, LaToya Ruby Frazier, Gordon Parks, Alexander Rodtschenko, Sebastio Salgado oder Weegee - um nur ein paar der beinhalteten Fotografen zu nennen - setzen sich mit ihren kraftvollen Aufnahmen für die wenig Beachteten in der Gesellschaft ein. Eindrucksvoll zeigt der Band, wie das Genre entstanden ist, wie es sowohl in den USA, der Sowjetischen Union als auch in anderen politischen Systemen Verbreitung fand und welchen Einfluss die heutigen sozialen Medien haben. (Text engl.)