0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Studienbibliothek »Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka«

CD-ROM Digitale Bibliothek

Systemvoraussetzung PC ab 486; 16 MB RAM, MS Windows ab 95.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 240060
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die CD präsentiert auf das literarische Werk von mehr als 100 Autoren - teils nahezu vollständig, teils in repräsentativer Auswahl, teils in charakteristischen Beispielen. Den Kern des Textbestandes bilden die Werke, die bereits auf der 1997 erschienenen, von nun an als Basisbibliothek bezeichneten CD-ROM »Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka« enthalten waren und die für die vorliegende Ausgabe noch einmal gründlich überprüft wurden, darunter Werke von Winckelmann, Gellert, Klopstock, Lessing, La Roche, Nicolai, Wieland, Jung-Stilling, Lichtenberg, Herder, Heinse, Bürger, Goethe, Lenz, Knigge, Forster, Moritz, Schiller, Hebel, Seume, Jean Paul, Schlegel, Hölderlin, Novalis, Tieck, Hoffmann, Kleist, Klingemann, Fouqué, Brentano, A.v. Arnim, Chamisso, B.v. Arnim, Eichendorff, Raimund, Grillparzer, Droste-Hülshoff, Gotthelf, Heine, Grabbe, Nestroy, Hauff, Mörike, Stifter, Büchner, Hebbel, Storm, Keller, Fontane, Meyer, Ebner-Eschenbach, Raabe, Wedekind, Morgenstern, Rilke, Kafka, Heym, Trakl. Darüber hinaus enthält die Studienbibliothek »Deutsche Literatur« Werke von 50 Autoren, die in der Basisbibliothek nicht vertreten sind, darunter: H.L. Wagner, Klinger, Claudius, Wackenroder, Uhland, Lenau, Börne, Platen, Immermann, Gutzkow, Herwegh, Freiligrath, Freytag, Holz, Bierbaum, insbesondere auch von Autoren der frühen Moderne wie Altenberg, Hofmannsthal, Panizza, Scheerbart, Rubiner, Hugo Ball, Stramm, Klabund, Lichtenstein, eine erweiterte Textauswahl bei Autoren wie Wieland, Lessing, Goethe, Heine oder Fontane, die bereits in der Basisbibliothek vertreten sind, die Märchensammlungen von Musäus und den Brüdern Grimm, die Volksliedsammlungen »Stimmen der Völker« und »Des Knaben Wunderhorn« und vieles andere mehr.