0 0

Hiroshige. Sechsunddreißig Ansichten des Berges Fuji. Leporello-Ausgabe.

Hg. Jocelyn Bouquillard. München 2021.

17,5 x 24,5 cm, 184 S., 45 farb. u. 36 s/w-Abb., geb. Leporello mit Booklet im Schmuckschuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1302418
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Hiroshige (1797-1858) gilt als einer der bedeutendsten Künstler Japans und Meister des japanischen Farbholzschnitts. Berühmt sind vor allem seine Landschaften, die sich oft mit heiteren Alltagszenen verbinden. 1852 veröffentlichte er seine horizontale Version der Holzschnittserie »Sechsunddreißig Ansichten des Berges Fuji«. Im Hintergrund jeder der dargestellten Landschaften ist der namensgebende Berg Fuji zu sehen - aus verschiedenen Blickwinkeln, unterschiedlicher Entfernung, zu verschiedenen Jahreszeiten und unter wechselnden Wetter- und Lichtbedingungen. Stets erhebt er sich über Orte von erhabener Schönheit, belebt von einigen Figuren, die in perfekter Harmonie mit der Natur leben. Diese wunderschöne, seidenbezogene Edition im Schmuckschuber enthält eine vollständige Leporello-Ausgabe der »Sechsunddreißig Ansichten des Berges Fuji« sowie eine separate Broschüre mit Hintergrundinformationen zu jedem der Drucke und zur ausgefeilten Technik des Farbholzschnitts. Ein perfektes Geschenk für Freunde der japanischen Kultur und der Druckgrafik. (Text engl.)
Von Ian Cooke, Hannelore Eisenhofer. ...
Statt 7,99 €*
nur 2,50 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Besonders aromatisch und berühmt.
12,99 €
Fruchtig elegant, zu frischem ...
7,90 €
Erhält Kristallstruktur und Körnung.
9,95 €
Hg. Joachim Knüppel. Hamburg 2016.
Statt 39,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Knusprig weich, mit feinem Butteraroma.
3,99 €