0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Alexander von Schlippenbach und Globe Unity Orchestra. Globe Unity - 50 Years. CD.

2018.

1 CD, 44 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1071602
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Zum 50-jährigen Jubiläum hat Alexander Schlippenbach sein Werk »Globe Unity« auf dem Jazzfest Berlin 2016 aufgeführt. Mit dabei waren Alexander von Schlippenbach (Klavier), Henrik Walsdorff (Altsaxofon), Ernst-Ludwig Petrowsky (Altsaxofon, Klarinette, Flöte), Daniele D’Agaro (Tenorsaxofon, Klarinette), Gerd Dudek (Sopran- & Tenorsaxofon, Klarinette, Flöte), Axel Dörner (Trompete) Manfred Schoof (Trompete, Flügelhorn), Paul Lovens (Schlagzeug), Paul Lytton (Schlagzeug) und viele andere Musiker. »»Hexenkessel«, »Männerulk«, aber auch »Kunstmusik« - mit solchen Attributen versah eine teils wütende, teils begeisterte Presse die erste Aufführung von »Globe Unity« bei den Berliner Jazztagen 1966. Später bewies dessen Schöpfer, der Pianist Alexander von Schlippenbach, Selbstironie und bezeichnete das Orchester rückblickend als »musikalisches Narrenschiffauf großer Fahrt««. (Deutschlandfunk)