0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Bela Bartok. Der wunderbare Mandarin / Sonate. CD.

SWR, 2007.

1 CD, Spielzeit 54 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 806048
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

»Der wunderbare Mandarin« - man mag das betrachten als Bartóks zeitgenössische Antwort auf die Barbarismen von Strawinskys »Sacre du Printemps«. In jedem Fall handelt es sich um eine elektrisierende Partitur, die zu den Meisterwerken des 20. Jahrhunderts zählt. Wie in vielen Fällen hat auch hier der Komponist eine Fassung für zwei Klaviere erstellt, die bis vor kurzem unbeachtet geblieben war. Die Entstehung der Partitur reicht in das Jahr 1918 zurück. Erste Teile erklangen am 8. April 1926 in einer Sendung von Radio Budapest, gespielt von dem ungarischen Pianisten György Kósa und Bartók selbst. Die Brutalität der Handlung übersetzt sich in der Tat hervorragend in die Klaviere - wenn die Spieler hinlangen. Und das tun die beiden Pianisten dieser Aufnahme: das ungarische Klavierduo Hernádi-Mocsári. Ihr Zusammenspiel und rhythmische Genauigkeit ist atemberaubend, der »Wunderbare Mandarin« gewinnt kraftvoll Konturen. Genauso stark präsentiert sich die Sonate für zwei Klaviere und ergänzend im Sinne einer bestritten - zwei brillante Musiker, die der Musik Leuchtkraft und Gestalt geben, jede Feinheit ausloten und sie kraftvoll und leidenschaftlich deuten!
SWR, 2007.
Statt 16,99 €
nur 6,99 €
Roger Norrington, SWR Sinfonieorchester, ...
Statt 16,99 €
nur 4,99 €
SWR Sinfonieorchester, 2005.
Statt 16,99 €
nur 4,99 €
2010
Statt 19,95 €
nur 7,95 €
2000
Statt 19,95 €
nur 7,95 €