0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Bill Haley. 11 Original Albums. 10 CDs.

2015

10 CDs. Gesamtspielzeit 7 Std. 24 Min. Papersleeves in Box.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 803820
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Bill Haley kam als William John Clifton Haley 1925 in Highland Park, Michigan/USA zur Welt. Er begann seine Karriere als Countrysänger bei den »Down Homers«. 1948 gründete er »The Four Aces Of Western Swing«. 1949 nannte er seine neue Band »The Saddlemen«. Seine Country-Titel waren allerdings nicht sehr erfolgreich. Ab 1951 begann Haley Country und R&B zusammen zu führen und er kreierte damit einen eigenen Stil. Mit dem R&B-Klassiker »Rocket 88« - einem Original von Jackie Brenston und »Rock The Joint« - einem R&B-Hit von Jimmy Preston, aus dem Jahre 1949 - reichte es zwar nicht für die nationalen Charts, aber Haley und seine Mannen erregten enorme Aufmerksamkeit. Das Jahr 1953 brachte mit »Crazy Man Crazy« und »Fractured« die ersten Charterfolge. 1954 brachten die Titel »Shake Rattle And Roll« und »Dim Dim The Lights« weitere Hitparaden-Erfolge. Aber erst 1955 gelang ihm mit »Bill Haley & His Comets« eine Weltkarriere als »Vater des Rock & Roll«. Auslöser des Rock & Roll Booms war der Spielfilm »Blackboard Jungle« (Deutsch: »Die Saat der Gewalt«), mit Glenn Ford in der Hauptrolle. Im Film war Bill Haley zwar nicht zu sehen, aber seine Nummer »Rock Around The Clock« war dort zu hören. Die Platte wurde zu einem Millionenseller. In den Folgejahren erschienen Haley’s Platten weltweit in schöner Regelmäßigkeit auf vorderen Plätzen der jeweiligen Charts. Bill Haley starb 1981. Die Box enthält u.a.: Live It Up / Bill Haley & His Comets / Haley’s Juke Box. Plus 44 Bonustracks und Raritäten.
Werner Walendowski. Hamburg 2010.
Statt 49,90 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hamburg 2015.
Statt 29,95 €
nur 12,99 €
2016
Statt 29,95 €
nur 12,99 €
2016
Statt 29,95 €
nur 12,99 €
10 CD-Box. Hamburg 2016.
Statt 29,95 €
nur 12,99 €
12 Original-Alben auf 10 CDs.
Statt 29,95 €
nur 9,99 €