0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Felix Klieser. Horn Concertos. CD.

2015.

1 CD, 1 Std., DDD.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1105086
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Mit den »Horn Concertos«, die sich Felix Klieser für sein zweites Album ausgesucht hat, scheint der heitere Klang vorprogrammiert: Joseph und Michael Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart versprechen schöne Musik. Diese klangliche Leichtigkeit ist jedoch gar nicht so einfach zu erreichen, denn was dem Hörer »leicht« anmutet, ist auf dem Horn äußerst anspruchsvoll zu spielen. Von daher bedarf es schon eines Talents und eines reflektierten Klangexperten wie Klieser, um die Virtuosität dieser Werke anmutig umzusetzen. Es ist etwas Besonderes, die beiden Hornkonzerte von Joseph Haydn auf einem Album vom gleichen Hornisten zu hören. Man unterscheidet Werke für »hohes« und für »tiefes« Horn. Hornisten legen sich meist schon zu Beginn ihrer Ausbildung auf eine dieser Lagen fest. Und da Jospeh Haydns Hornkonzert Nr. 1 für hohes und Hornkonzert Nr. 2 für tiefes Horn komponiert wurden, erklingen sie selten auf einer CD vom gleichen Hornisten gespielt. Felix Klieser hat sich für das Projekt »Horn Concertos« intensiv mit Mozarts Werken für Horn solo und Orchester auseinandergesetzt. Seine Entscheidung fiel für die Sätze KV 370b und KV 371, beide in Es-Dur. Klieser fügt sie hier zu einem rekonstruierten fragmentarischen Konzert zusammen, denn einige Musikwissenschaftler sind überzeugt, dass beide Stücke zu einem Konzert gehörten. So erklingt mit dem rekonstruierten Mozartkonzert neben Michael Haydns Hornkonzert D-Dur noch ein weiteres, eher selten gespieltes Werk. Begleitet wird Klieser vom Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, unter der Leitung von Ruben Gazarian. »Mit dieser CD bestätigt der junge Hornist Felix Klieser sein außergewöhnliches Können.« (Stereo) »Sein unverkennbar samtweicher, mattgoldener Ton prägt dieses Album wie eine Leuchtspur. (...) Mittlerweile ist der 24-Jährige Echo-Preisträger und überzeugt in den Hornkonzerten von Joseph und Michael Haydn durch intelligente Phrasierung und warme Tongebung, die sogar in geschmetterten Passagen stets eine gewisse Noblesse bewahrt.« (Audio) »Mit vier Jahren wollte er unbedingt Horn spielen lernen, heute ist er Profi-Hornist und tritt u. a. mit Sir Simon Rattle oder Sting auf. 2014 bekam er den ECHO Klassik in der Kategorie Nachwuchskünstler. Und ist gerade mal Mitte zwanzig. Dass er ohne Arme geboren wurde und das Instrument mit den Füßen spielt, wird dabei fast zur Nebensache.« (WDR Fernsehen »Kölner Treff«)
Jon Manasse, Jon Nakamatsu, Clive ...
Statt 19,99 €
nur 11,99 €
Von Alfred Hitchcock, Orson Welles, ...
Statt 39,99 €
nur 12,99 €
2009.
Statt 19,99 €
nur 9,99 €
Hg. Horst Kunze. Ills. Anja Stiehler. ...
Originalausgabe 24,00 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Stefan Geyer. Wiesbaden 2014.
Statt 16,00 €*
nur 2,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Handgefertigt in Irland.
95,00 €