0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Songs For Political Action. 10 CDs.

Verschiedene Interpreten. 1926-1953/2000.

10 CDs, 12 Std. 30 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1197622
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

10 CD-Box in LP-Format mit fast 300 Aufnahmen »Folkmusic, Topical songs and the American left«. Es wird ein umfassender Überblick dieser immer noch aktuellen Musik gegeben, speziell im Hinblick auf ihre Entstehung unter den fortschrittlichen städtischen Intellektuellen der 20er Jahre, den Arbeitergesangsvereinen und New Yorks gesellschaftsbewußter Theaterszene der 30er Jahre, bis hin zu den einflußreichen Aufnahmen der Almanac Singers. Weiterführend gibt es einen Überblick über die Kriegsjahre und den Idealismus der Nachkriegszeit, der People’s Songs und Henry Wallace Präsidenten Kampagne aus dem Jahre 1948. Das Set enthält ein 200-seitiges Hardcover-Buch, das die Ära und die in dieser Zeit produzierten Aufnahmen dokumentiert. Vielleicht hat sie die soziale und wirtschaftliche Gleichberechtigung, für die sie kämpfte, nicht umsetzen können. Die Amerikanische Linke der dreißiger und vierziger Jahre hinterließ allerdings ein dauerhaftes musikalisches Erbe: die Wiedergeburt des städtischen Folksongs. Die energiegeladene und politisch waghalsige Musik von den Almanac Singers und deren Vorgängern, den Zeitgenossen und Nachfolgern klingt bei den heutigen Singer / Songschreibern immer noch durch. Diese beeindruckende musikhistorische Dokumentation enthält annähernd 300 extrem seltene Aufnahmen auf zehn CDs und umspannt den Zeitraum von 1926 bis 1953. Das umfangreiche Begleitbuch dokumentiert die Ära und ihre Aufnahmen. »Die Beste. Der einst von der Linken geforderten Achtstundentag reicht bei weitem nicht aus für diese Lektion in Sachen revolutionärer Songkultur. So erzählt diese 10-CD-Box mit Songs aus den Jahren 1926 bis 1953, warum ein Folksong wie »My Bonnie« zur Klassenkampf-Hymne mutierte und belegt gleichzeitig, daß »The Internationale« seinerzeit in Chicago kaum anders klang als in Berlin oder Moskau. Ein 212 Seiten starker Wälzer mit Texten, Fotos und Faksimiles rundet diese glänzend edierte Folk- Anthology ab.« (stereoplay)
Murmeln im Netzbeutel. 200 Stück.
4,99 €
Texte von Nadine Olonetzky. Zürich ...
38,00 €
Von Florent Silloray. München 2017.
Statt 22,00 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Arte Edition. Produktion 1961, Berlin ...
Statt 24,99 €
nur 14,90 €
Hg. Frans-Masereel-Stiftung, ...
Originalausgabe 38,00 € als
Sonderausgabe** 12,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe