0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hannah Epperson. Slowdown. CD.

2018.

1 CD, 45 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1064746
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Geboren in Salt Lake City, aufgewachsen in Vancouver und aktuell Wahl-New-Yorkerin, steht die kanadische Violinistin und Sängerin Hannah Epperson für eine weltoffene Lebenshaltung und einen ebensolchen künstlerischen Ansatz. So verwundert es nicht, dass die weitgereiste Musikerin, die ihre Inspiration nicht zuletzt aus ihren zahlreichen Reisen sowie den daraus resultierenden (interdisziplinären) künstlerischen Kollaborationen bezieht, im kulturellen Schmelztiegel an der amerikanischen Ostküste ihr Zuhause gefunden hat. Meisterhaft beherrscht sie ihr Instrument und lässt die Violine mal lyrisch sanft, mal dynamisch opulent, dann wieder stimmungstechnisch fordernd erklingen, ganz wie es ihre facettenreich vielschichten Kompositionen erfordern. Ihrem inhaltlichen Konzept bleibt die Künstlerin dabei ebenfalls treu und präsentiert alle Songs in jeweils zwei unterschiedlich eingespielten und gesungenen Pop- bzw. Neo-Klassik-Versionen (symbolisiert durch die beiden fiktiven Charaktere Amelia und Iris), die den künstlerischen Ansatz von Hannah Epperson noch einmal nachdrücklich unterstreichen. »Auf »Slowdown« widerspricht Hannah Epperson nachhaltig dem Bild der analog fixierten Singer / Songwriterin mit exzessiv zaghafter Experimentierfreude an Loops und Drumclaps.« (Kulturnews)