0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Héctor Lavoe. De ti depende. 180g-Vinyl LP.

1976/2017.

1 LP, Spielzeit 44 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1017802
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der puerto-ricanische Sänger Héctor Lavoe trug den Beinamen El Cantante de los Cantantes. Und das völlig zu Recht, wie kaum ein Anderer war er die Stimme der Salsa. Gemeinsam mit dem Produzenten, Arrangeur und Posaunisten Willie Colón nahm er innerhalb von nur acht Jahren zehn stilprägende Alben auf. 1975 endete ihre Zusammenarbeit, wofür der Legende nach zwei Aspekte ausschlaggebend waren: Lavoes chronische Unpünktlichkeit, die ihm die spöttische Bezeichnung »King of Punctuality« eingebracht hatte, sowie seine ausufernde Drogensucht. »De Ti Depende« entstand 1976 direkt im Anschluss an beider Kollaboration, und damit zu Beginn von Lavoes Solokarriere. Das Album zählt zu den besten der Nach-Colón-Ära und enthält Songs wie »Hacha y Machete« oder »Periodico de Ayer«, zu denen auch heute noch das Tanzbein geschwungen wird. Nach schweren Schicksalsschlägen, Depressionen, einem missglückten Suizidversuch und nie besiegten Heroinproblemen starb Lavoe 1993 in New York an den Folgen von Aids. Für die Neuauflage von »De Ti Depende« wurde das Album von den originalen Masterbändern neu gemischt.