0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Helene Grimaud. Water. CD.

2016.

1 CD, DDD.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1100351
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Hélène Grimauds Album »Water« macht auf sehr sinnliche und berührende Weise deutlich, wie stark viele Komponisten verschiedener Stile und Epochen überall auf der Welt beim Schreiben ihrer Stücke von der faszinierenden Lebendigkeit und Kraft des Wassers inspiriert worden sind. Die französische Pianistin erweckt mit der Musik von Berio (Wasserklavier), Takemitsu (Rain Tree Sketch II), Fauré (Barcarolle op. 66), Ravel (Jeux d’eau), Albéniz (Almeria aus Iberia), Liszt (Les Jeux d’eaux a la Villa d’Este), Janácek (Im Nebel), und Debussy (La Cathedrale engloutie) an den Tasten Wassertropfen zum Leben und animiert Künstler wie Douglas Gordon und Nitin Sawhney zu Projekten und Kollaborationen. Nitin Sawhney, preisgekrönter Komponist, Produzent, DJ und Multi-Instrumentalist, komponierte sieben »Überleitungen«, die die einzelnen Stücke auf »Water« miteinander verbinden und ist außerdem für die Produktion des Albums verantwortlich. Angetan von Hélène Grimauds musikalischem Schaffen, zeigte sich auch der schottische Künstler Douglas Gordon. Zusammen schufen sie die Installation »tears become ... streams become...« für die Wade Thompson Drill Hall in der New Yorker Park Avenue Armory. Umschlossen von einer schier endlosen Wasserfläche in fast absoluter Dunkelheit spielte Hélène Grimaud auf dem Flügel das Album »Water« live ein. »Selten zu hören und überzeugend auch Faurés Barcarolle Nr. 5 op. 66. Und als Konzertmitschnitte können die Aufnahmen der Grimaud aufgrund ihres Farbenreichtums und ihrer klanglichen Sensibilität durchaus überzeugen.« (Fono Forum)
Hg. Maria Teresa Uriarte. New York 2010.
Statt 125,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Verena Borgmann u.a. Ostfildern ...
Statt 39,80 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Sandra Pisot. Katalogbuch, Hamburger ...
Statt 45,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Wolfgang Hasberg. Regensburg 2012.
Statt 26,95 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Ortrud Westheider, Michael Philipp. ...
Statt 39,90 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
1992.
Statt 16,99 €
nur 6,99 €