0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Igor Oistrach. Milestones of a Violin Legend. 10 CDs.

2019.

10 CDs, 7 Std. 43 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1144782
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Von seinem legendären Vater David Oistrach von früh an musikalisch geprägt, ließ Igor dennoch bereits als junger Musiker eine sehr eigene Handschrift erkennen - ebenso brillant wie temperamentvoll und virtuos. Die Kulturfunktionäre der Sowjetunion erlaubten dem jungen Musiker noch vor seinem Vater im westlichen Ausland aufzutreten. So konnte der junge Oistrach - der in in den Ostblockländern bereits stürmisch gefeiert wurde - in den 1950er-Jahren eine beachtliche internationale Karriere starten. Diese Zusammenstellung von 12 Originalalben aus den Jahren 1954 bis 1962 (+ Bonusmaterial) enthält wichtige Aufnahmen seines Konzertrepertoires aus seinen besten Jahren mit Werken von Bartok, Khatchaturian, Beethoven, Tchaikovsky, Saint-Saens, Rakov, Bruch, Mendelssohn u.a. Sie zeigt nicht nur einen hochinteressanten Solisten und Kammermusiker, sondern würdigt auch diesen einmaligen »Glücksfall in der Geschichte des Violinspiels«, das ein Vierteljahrhundert gefeierte Duo David und Igor Oistrach mit einigen ihrer berühmten Einspielungen. Bachs Konzert in d-Moll für zwei Violinen, BWV 1043 ist genauso darunter wie Vivaldis Doppelkonzert, Wieniawskis Capricen, Sonaten von Benda und Bach. Zum direkten Vergleich bieten sich die beiden Beethoven-Romanzen an, einmal eingespielt vom Vater (1961) und fünf Jahre zuvor vom Sohn. Mit von der Partie sind Franz Konwitschny, Eugene Goossens, Gennady Rhozhdestvensky, das Royal Philharmonic Orchestra, das Gewandhausorchester Leipzig, die Staatskapelle Berlin uund viele andere.
München 2019.
Originalausgabe 79,00 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Verschiedene Interpreten. 2016.
Statt 19,99 €
nur 6,99 €
Hg. Tom Beaujour u.a. New York 2013.
Statt 50,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Zürich 2012.
Statt 25,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis