0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Bugge Wesseltoft. Playing. CD.

2017

1 CD, Spielzeit 57 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 805092
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Bugge Wesseltoft ist zurück. Nach einem Jahr auf Tour legt er den Nachfolger seines ersten Solo-Meisterstücks IM auf Jazzland Recordings vor. Playing ist ein funkelndes Album, reich an Sounds und Texturen, das den Pianisten nach der dunklen Intensität des Vorgängers von einer optimistischeren Seite zeigt. Bugges technische Versiertheit macht sich auf Playing durchgehend bemerkbar. Der Norweger taucht den Jazz-Standard mit elektronischen Hilfsmitteln in ein psychedelisches Dub-Bad. Herzstück des Albums ist das zweiteilige »Talking To Myself«, ein bemerkenswertes Diptychon von 20 Minuten Länge. Die beiden Stücke zeigen Bugges Können am akustischen Klavier, sie sind abstrakt, intensiv, und dennoch zugänglich. Vielleicht die schönste Musik, die Bugge jemals aufgenommen hat. Bugges Vorliebe für Perkussion wird auf »Rytme« und »Hands« hörbar. Hier ist das Klavier pures Rhythmusinstrument: geloopte Elektronik und fantastische Grooves. Mit Playing hat Bugge Wesseltoft erneut einen Klassiker vorgelegt.
Frankfurt am Main 2016.
Statt 34,00 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hamburg 2012.
Statt 14,00 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Übersetzt von Grete Reiner, A.P. Musil ...
Statt 16,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis