Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Musik » Klassik
Linos Ensemble. 2008.

Joseph Haydn. Feldparthien. CD.

1 CD, 54 Min., DDD.
Versand-Nr. 1119443
Statt 16,99 € nur 5,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Joseph Haydn. Feldparthien. CD.
Linos Ensemble. 2008.
Das Linos Ensemble spielt die Joseph Haydn zugeschriebenen Feldparthien (Divertimenti) H2 Nr.7,41-43,46 (für Bläser & Kontrabass). »Unter Joseph Haydns Namen finden sich in einer einzigen, in Dresden verwahrten Handschrift sechs Divertimenti für Bläser, die als Feldparthien in die Haydn-Forschung eingingen (im Hoboken-Verzeichnis Gruppe II Nr. 41-46). Ihr Entdecker, der Haydn-Biograph Ferdinand Pohl, zeigte sie in den 1870er Jahren u.a. Johannes Brahms in Wien, der sich einen Satz aus diesem Zyklus, den Chorale St. Antonii, zum Thema seiner Haydn-Variationen wählte. Dies hat die Feldparthien berühmt gemacht, doch weder Brahms noch Pohl hätten sicher zu sagen gewusst, ob sie wirklich von Joseph Haydn stammen. Drei von ihnen sind für das klassische Bläseroktett aus je zwei Oboen, Klarinetten, Hörnern und Fagotten geschrieben, eine Besetzung, die erst ab ca. 1780 in Gebrauch war. Stilistisch deuten die Stücke aber, sollten sie wirklich von Haydn stammen, auf eine wesentlich frühere Periode hin. Entweder handelt es sich um anonyme Oktett-Arrangements von frühen, anders besetzten Haydn-Stücken oder um Werke eines anderen Komponisten, vielleicht von Pleyel oder Wendt.« (Kammermusikführer.de)
1 CD, 54 Min., DDD.
Copyright © 2017-2019 Merkheft bei Frölich & Kaufmann