Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Musik » Klassik
Hamburg 2011.

Joseph Szigeti. Wahrhaftigkeit und Eleganz. 10 CD Set.

ADD
Versand-Nr. 546895
Statt 29,95 € nur 14,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Joseph Szigeti. Wahrhaftigkeit und Eleganz. 10 CD Set.
Hamburg 2011.
Der Geiger Joseph Szigeti zählt zu den ganz besonderen Erscheinungen in der Geschichte des Violinspiels. In den 1930er-Jahren war er ein absoluter Weltstar. Diese Kompilation mit Aufnahmen von 1934 bis 1954 zeigt einen Ausschnitt aus dem breiten Repertoire von Bach, Mozart und Beethoven über Brahms bis hin zu den führenden Vertretern der klassischen Moderne. Strawinsky, Bartók, Prokofjew und Bloch waren Zeitgenossen, zu denen Szigeti ein besonders intensives Verhältnis hatte. Prokofjew schätzte ihn über die Maßen und widmete dem ungarischen Künstler sein erstes Violinkonzert. Auch Bloch eignete ihm sein Violinkonzert zu und legte die Uraufführung ihn die sensiblen Hände Szigetis. Besondere Beachtung bei der Auswahl finden kammermusikalische Kompositionen. Der leidenschaftliche Kammermusiker Szigeti ist hier an der Seite ebenso exzellenter wie berühmter Musiker zu hören, darunter Igor Strawinsky, Clara Haskil, Myra Hess, Mieczyslaw Horszowski, und Nikita Magaloff. Gemeinsam mit Béla Bartók und Benny Goodman musizierte Szigeti das Trio Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier. Das Werk hatte er gemeinsam mit dem berühmten Swing-Klarinettisten Ende der 1930er-Jahre bei seinem Landsmann Bartók in Auftrag gegeben. Große Pultfiguren wie Sir Thomas Beecham, Bruno Walter, George Szell und auch Pablo Casals, der in Prades gern selbst den Dirigierstab in die Hand nahm, verleihen dieser Zusammenstellung zusätzliche historische Würde. Gesamtlaufzeit 485 min. (Membran)
ADD
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann