Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Musik » Klassik
10 CD-Set. Hamburg 2005.

Plaisir des Operettes.

10 CD-Set in Stülpschachtel, ADD.
Versand-Nr. 526029
Statt 29,95 € nur 9,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Plaisir des Operettes.
10 CD-Set. Hamburg 2005.
Im Bestreben, den Erfolg der Pariser Operette zu kopieren, entstand gegen 1860 die Wiener Operette. In ihr betätigten sich Komponisten wie Franz von Suppé, Johann Strauß, Karl Millöcker, Carl Zeller. Franz Lehár und Emmerich Kálmán führten die Wiener Operette ins 20. Jahrhundert. Auch in Berlin hatte die Wiener Operette Erfolg, und österreichische Komponisten wie Leo Fall oder Leon Jessel konnten dort mit Uraufführungen Fuß fassen. Die Berliner Operette bekam durch Eduard Künneke, Paul Lincke, Willi Kollo und andere einen eigenen Stil. Dieses 10 CD Set enthält Gesamtaufnahmen von Franz Lehar - »Das Land des Lächelns«, »Schön ist die Welt«, »Giuditta«, »Paganini«; Arien und Lieder aus unterschiedlichen Werken: Emmerich Kálmán - »Gräfin Mariza«, Karl Zeller - »Der Obersteiger«, »Der Vogelhändler«; Paul Lincke - »Frau Luna«; Eduard Künneke - »Glückliche Reise«, »Zauberin Lola«, »Der Vetter aus Dingsda«; Carl Millöcker - »Die Dubarry«, »Der Bettelstudent«; Franz Lehár - »Der Zarewitsch«, »Friederike«, »Eva«, »Die lustige Witwe«, »Zigeunerliebe«. Die Aufnahmen stammen aus den Jahren 1930 und 1942.
10 CD-Set in Stülpschachtel, ADD.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann