0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Max Roach. Milestones of a Jazz Legend. 10 CDs.

2018.

10 CDs.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1054660
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der amerikanische Schlagzeuger und Bandleader Max Roach (1924-2007) war einer der innovativsten Musiker des Modern Jazz. Zusammen mit seinen Kollegen Kenny Clarke und Art Blakey revolutionierte er das Schlagzeugspiel in den 40er Jahren und spielte mit allen Pionieren des Bebop: Dizzy Gillespie, Charlie Parker, Bud Powell, Miles Davis, Thelonious Monk und vielen anderen. Darüber hinaus schloss er ein Studium in Komposition und Musiktheorie an der Manhattan School of Music ab. Er wirkte bei den Aufnahmen zu »Birth of the Cool« von Miles Davis mit und gründete 1952 mit dem Bassisten Charles Mingus das Debut Label, wohl das erste von Musikern gegründete Independent Plattenlabel. Das Clifford Brown-Max Roach Quintet, vor allem als Sonny Rollins den Tenor Part übernahm, war eine der wichtigsten Bands der 50er Jahre. Nach Browns Unfalltod gründete Roach mit den Turrentine Brüdern ein neues Ensemble, dessen wahre Qualität es immer noch zu entdecken gilt, wie auf den hier vertretenen Alben »Parisian Sketches« und »Quiet As It’s kept«. Roach war auch ein großer Talententdecker wie alle hier versammelten Platten beweisen. Zu den von ihm geförderten Stars gehören etwa der Trompeter Booker Little und die Sängerin Abbey Lincoln, die beide bei der »We Insist! Freedom Now Suite« mitwirkten, die ursprünglich mit Oscar Brown Jr. zusammen geplant, als Beitrag zur (schwarzen) Bürgerrechtsbewegung in den USA ein wichtiges künstlerisches Statement darstellt. Roach war einer der politisch interessiertesten Jazz Musiker und brachte das in seinen Konzeptalben und Titeln immer wieder zum Ausdruck.
Von Mike Newell. Studiocanal, Produktion ...
Statt 14,99 €
nur 9,99 €
Von Clemens Brentano. Frankfurt am Main ...
Statt 11,80 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Ernst Lubitsch, Josef von Sternberg. ...
Statt 29,99 €
nur 9,99 €
Hamburg 2011.
Statt 19,99 €
nur 4,99 €
1932-1960. 2018.
Statt 29,99 €
nur 14,99 €
Von Dave Fleischer. Produktion ...
Statt 14,99 €
nur 7,99 €