0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Spaced Out. The Story of Mushroom Records. 2 CDs.

Verschiedene Künstler. 2017.

2 CDs, Spielzeit 2 Std. 32 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1040103
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Mushroom Records wurde im Jahr 1970 in London von Produzent Vic Keary gegründet, einem erfahrenen Veteran der Musikindustrie, der fast die gesamten 60er Jahre bei Maximum Sound Productions gearbeitet hat. Innerhalb von drei Jahren brachte Mushroom eine schwindelerregende Vielfalt an Platten verschiedenster Musikrichtungen heraus , von Prog Rock (Second Hand, Chillum), Singer / Songwritern (Simon Finn, Andreas Thomopoulos), traditionellem Folk (Callinan-Flynn, The Liverpool Fishermen), indischer Musik (Pandit Kanwar Sain Trikha, Nitai Dasgupta), Avantgarde Jazz (Lol Coxhill) bis hin zu Weltmusik (Les Flambeaux). Mit Magic Carpet nahm Mushroom eine Band auf, welche die meisten der oben genannten Genres auf einem Album abdeckte. Spaced Out ist die allererste Compilation, die von den Anfängen Mushrooms in der Psychedelic-Ära und von der Entwicklung in den 1970ern erzählt. Diese Doppel-CD enthüllt mit einem Vorwort von Label-Boss Vic Keary, wie Mushroom die Begeisterung und Vielfalt der Progressive-Ära verkörperte. CD 1 bietet einen Querschnitt durch Mushrooms vielschichtige Veröffentlichungen, die zweite CD taucht mit einem ausgiebigen Mix aus Maximum Productions-Material wieder in die Vorgeschichte von Mushroom ein. Die Songs von Tuesday’s Children, The Attraction, Second Hand, Felius Andromeda und Denis Couldry, Mel Turner, Femme Pop-Raritäten (Angelina, The New Faces, The Carolines) und Kuriositäten wie Andromeda sind ein ultimatives Tribut an das britische Kult-Label. Das Artwork stammt von dem bekannten Designer Phil Smee, dessen eindrucksvolle Sammlung von Grafiken für Mushroom Records im Booklet abgebildet ist. Die Linernotes von David Wells (Grapefruit) erzählen die Geschichte dieses bislang nicht dokumentierten Kapitels der Underground-Szene.
Verschiedene Interpreten. 1967-71. 2018.
29,99 €
Verschiedene Künstler. 1966-1973. 2017.
29,99 €
2015
Statt 16,99 €
nur 7,99 €
1969/2018.
Statt 23,99 €
nur 15,99 €
2012.
Statt 19,99 €
nur 7,99 €