0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Swing tanzen verboten

4 CDs

4 CDs

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 264423
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Nachdem die Nationalsozialisten 1933 an die Macht gekommen waren, war sehr bald eines ihrer Ziele die »Säuberung« der Kulturszene von »artfremden« Einflüssen in der Malerei, Film, Theater, Unterhaltung und Musik. Bald gab es in Deutschland etwas, was als »unerwünschte Musik« oder »Negermusik« verpönt, verachtet und verfolgt wurde. »Jazz« war diese böse Sache. Nachdem die Musiker mit der Bezeichnung allerding zu »Swing« wechselten, reagierte die Reichsmusikkammer zunächst ratlos und nahm in hin.... aber gemocht haben sie es trotzdem nicht.... bis irgendwann die Order kam »Swing tanzen verboten«. Die vorliegende Ausgabe in 4-CD-Buchformat enthält neben der Musik von Teddy Stauffer, Peter Igelhoff, Will Glahé, Kurt Wege, der Dreigroschenband, Adalbert LutterJames Kok und vielen anderen zusätzlich ein 20-seitiges Buch mit Biografien einiger der beteiligten Künstler und ein wenig zur Vorgeschichte.