0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Witthüser & Westrupp. Der Jesuspilz: Live. CD.

1971/2018.

1 CD, 39 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1071270
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das aus Essen stammende Liedermacher-Duo Witthüser & Westrupp zählte in den Jahren zwischen 1969 und 1973 zu den populärsten (und erfolgreichsten) Vertretern der deutschen Undergound-Szene. Zu Anfang ihrer Karriere in der Essener Folk- und Protestszene aktiv und zudem Mitorganisatoren der 68er Essener Songtage, debütierten die beiden Multiinstrumentalisten zunächst als W & W’S Pop-Cabaret, bevor sie 1970 ihren Namen in die bekannte Form abänderten. Gleichzeitig mit der Umbenennung änderte sich auch der musikalische Stil des Duos. Waren sie zuvor den puristischen Folkklängen verpflichtet, so integrierten sie jetzt verstärkt psychedelische Elemente in ihre Songs. So verwundert es nicht, dass ihre drei Album-Veröffentlichungen seinerzeit auf den heutigen Kultlabels Ohr und Pilz von Rolf-Ulrich Kaiser erschienen sind. Ihre erfolgreichste Veröffentlichung war dabei das von Rolf-Ulrich Kaiser und Gille Lettmann produzierte Album »Der Jesuspilz«, das unter musikalischer Mitwirkung von Dieter Dierks in dessen Studio in Stommeln entstand. Während die Uraufführung der »Jesusoper« am 25.11.1971 unter großem Medieninteresse in der Essener Apostel-Kirche stattfand, stammen die jetzt auf Sireena erscheinenden historischen Aufnahmen von der wenige Tage zuvor abgehaltenen Generalprobe im Jugendzentrum Essen.
Corina Marti. 2018.
Statt 16,99 €
nur 6,99 €
Zweisprachig in der Übersetzung von ...
Statt 69,00 €
vom Verlag reduziert 29,00 €
Von Martin Schönleben. Berlin 2018.
16,00 €
Mit Terry Jones.
Statt 49,95 €
nur 12,95 €