0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wolfgang Rihm. Quid est Deus, Ungemaltes Bild, Frau - Stimme. CD.

Isolde Siebert, Carmen Fugiss, SWR Vokalensemble Stuttgart, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Michael Gielen. 1989-2007/2009.

1 CD, Spielzeit 1 Std. 10 MIn., DDD.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1021397
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Eine weitere Folge in der Edition der Orchesterwerke von Wolfgang Rihm. Als einer der profiliertesten Komponisten weltweit, nicht nur in Deutschland, ist eine solche Edition überfällig. Rihms Werke werden international aufgeführt und bewundert. Die Verbindung des Komponisten mit den beiden Orchestern des Südwestrundfunk, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg sowie dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, geht schon über Jahrzehnte, beide Klangkörper haben diverse Uraufführungen des Karlsruher Komponisten gespielt. Die Edition der Orchesterwerke kommt unter Mitarbeit Wolfgang Rihms zustande und enthält zahlreiche Weltersteinspielungen. Die Uraufführung von »Quid est Deus« fand am 4. November 2007 statt. Das Werk ist gebaut über die 24 Definitionen Gottes, wie sie in einem der wichtigsten Dokumente der europäischen Theosophie versammelt sind. Wolfgang Rihm komponierte diese geheimnisvollen Definitionen des Undefinierbaren für Chor und Orchester. »Frau/Stimme« ist eine Rollenbezeichnung aus Heiner Müllers Revolutionsstück »Der Auftrag«, dem Rihm einen Text entnahm. Der Titel »Ungemaltes Bild« des dritten Werks auf dieser CD bezieht sich auf die »ungemalten Bilder«, also die mehr als 1000 kleinformatigen Aquarelle, die Emil Nolde heimlich während seines Berufsverbots in Hitler-Deutschland gemalt hat, um sie später »in Öl« zu übertragen - wozu es meist nicht mehr kam.
Katalog, Museumsquartier St. Annen ...
Statt 49,95 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Erich Ackermann. Köln 2017.
5,95 €
Von Iris Hammelmann. Hildesheim 2013.
Statt 24,95 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Marianne Heinz, Sylvia Lysko. ...
Statt 29,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Jörg Widmann, Carolin Widmann, SWR ...
Statt 16,99 €
nur 4,99 €
Hg. Rolf Toman. Fotos von Achim Bednorz, ...
49,90 €