0 0

Hans Magnus Enzensberger. Eine Hommage. Photographien 1963-2005.

Hg. Ulrich Pohlmann. Katalog. Fotomuseum im Stadtmuseum München 2019.

18,5 x 26 cm, 112 S., 50 s / w- Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1166972
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Eine langjährige, ganz besondere Beziehung verbinden Hans Magnus Enzensberger mit dem Photographen Stefan Moses. 1963 lernten sie sich auf einem Treffen der »Gruppe 47« kennen. Die zunehmende Vertrautheit und wachsende Freundschaft führten schließlich Anfang der 1980er Jahre zu einem eher privaten Langzeitprojekt. Alle paar Jahre finden die Enzensbergers zu einem »Familienkloß« zusammen. Fotografiert wurden sie dabei von dem »Chronisten der Bundesrepublik« (Spiegel). Vor einer Hütte im Garten stellten sie sich zum Gruppenportrait vor Moses` Kamera auf, was Ulrich Enzensberger im vorliegenden Band sehr anschaulich beschreibt. Das erste Bild stammt aus dem Jahr 1984, das letzte von 2004. »Stefan Moses war ein besonderer Fotograf: Er hat den Menschen vor seiner Kamera Mut gemacht und ihnen in seinen Fotos nichts abverlangt, sondern mitgegeben«. (Michael Biedowicz, Zeit Magazin)