0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kaiser, Führer, Republik - Politische Postkarten vom Kaiserreich bis zur Besatzungszeit

Hg. Deutsches Historisches Museum.

Systemvoraussetzungen PC ab 486, 16 MB RAM, CD-ROM bzw. DVD-Laufwerk, Grafik ab 640 x 480 mit 256 Farben, Windows 95, 98, ME, NT. 2000 oder XP.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 255416
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Bildpostkarte entwickelte sich um 1890/1900 zum Massenmedium. Moderne Drucktechniken und der Siegeszug der Fotografie lieferten in einer sonst bilderarmen Zeit erstmals eine Bilderflut, die auch für propagandistische Zwecke eingesetzt wurde. Heute stellen die Karten - neben ihrer grafischen Qualität - auch eine wertvolle Quelle für die sozialhistorische, mentalitäts- und kunstgeschichtliche Forschung dar. Die vom Deutschen Historischen Museum herausgegebene Ausgabe dokumentiert die Entwicklung der Postkarten mit politischen Themen in Deutschland vom Kaiserreich bis zur Besatzungszeit. Die rund 2.500 farbig reproduzierten Karten sind sorgfältig erschlossen. Sie behandeln u.a. die Geschichte der Monarchie, der Parteien, Organisationen und Militärs, Aspekte der Arbeiterbewegung, des Antisemitismus, des Wiederaufbaus und der Vergangenheitsbewältigung.